HSE - Markt- und Messeplatz

Mit Stressmanagement Überforderung vorbeugen


Urheber:in:
DGUV



Genaue Information

Anstrengende Arbeitstage kennen wohl alle. Bei chronischem Stress drohen allerdings Konzentrationsprobleme, Unzufriedenheit sowie ernsthafte Erkrankungen. Führungskräfte sollten gezieltes Stressmanagement betreiben.

Das Mailpostfach ist zum Bersten voll, doch jetzt stehen erstmal zwei Meetings an. Auf dem Weg dorthin erinnert eine Mitarbeitende an ein längst überfälliges Gespräch. Und schon wieder klingelt das Diensthandy. Der Puls steigt, die Hände schwitzen, die Gedanken rasen – hier zeigen sich die ersten Anzeichen von Stress.

Die sind alles andere als selten: 23 Prozent der Beschäftigten fühlen sich von ihrem Arbeitspensum überfordert, heißt es im Stressreport 2019 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Beschäftigte im öffentlichen Dienst müssen teilweise eine noch höhere Arbeitsintensität bewältigen als in anderen Wirtschaftsbereichen, besagt ein Faktenblatt der BAuA von 2018.

Arbeitsbelastung kann sich positiv oder negativ auswirken

Doch was definiert Stress?

weiterlesen…



0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
    Scroll to Top