HSSEQ - Jobs

← Zurück zur Liste

Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)

        
Stadt Korschenbroich
Referenz/Jobnr.: HSSEQ4U38652

Stadt Korschenbroich

 

Im Amt 10 Organisation und Personal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d) unbefristet in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen. Die Vergütung/Besoldung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVöD-VKA.

Das Amt 10 Organisation und Personal übernimmt bei der Stadt Korschenbroich die zentrale Koordination des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für rd. 500 Mitarbeitende und eine Vielzahl an Ehrenamtler/-innen.

Mit der Verlagerung der Fachkraft für Arbeitssicherheit in das Sachgebiet Personalmanagement werden Sie Teil eines sieben köpfigen Teams und unterstützen nicht nur den Arbeits- und Gesundheitsschutz, sondern auch die Bereiche Betriebliches Gesundheitsmanagement und /-förderung.

Aufgaben

  • Beratung des Bürgermeisters und der Mitarbeitenden bezüglich der Einhaltung von Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Unterstützung der Führungskräfte bei der Erstellung und Fortschreibung der Gefährdungsbeurteilung sowie Unterweisungen in allen Arbeitsbereichen und Organisationseinheiten der Stadt Korschenbroich
  • Ermittlung arbeitsgefährdender Faktoren, Empfehlung geeigneter Maßnahmen sowie ggf. Projektierung der Maßnahmen
  • Sicherheitstechnische Beurteilung von Arbeitsmitteln
  • Organisation sowie Durchführung von Schulungen (u.a. Brandschutz und Evakuierung)

Anforderungsprofil

  • Anerkennung der Sicherheitstechnischen Fachkunde (Sicherheitsingenieur/-in, Sicherheitstechniker/-in oder Sicherheitsmeister/-in) gem. § 4 DGUV Vorschrift 2
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom/Master) in der Studienrichtung Ingenieurwissenschaften bzw. eine handwerkliche Aus- und Weiterbildung zum/-r Meister/-in oder Techniker/-in und die Bereitschaft zur Absolvierung eines entsprechenden Ausbildungslehrganges zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B

Die geforderte Ausbildung muss am Tag der Bewerbung begonnen sein und spätestens bis zum Ende der Probezeit nach § 2 TVöD-VKA (6 Monate) vollständig vorliegen.

Zusätzlich wünschenswert sind:

  • EDV-Kenntnisse, sowie sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • Erfahrung im Aufgabenbereich Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Bereitschaft zur Ableistung des Dienstes auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an fachbezogenen Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen in Bezug auf die o.g. Tätigkeiten

Das bietet Ihnen die Stadt Korschenbroich:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Möglichkeit der mobilen Arbeit
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Rheinische Zusatzversorgungskasse
  • Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Die Möglichkeit, evtl. anfallende Mehrarbeitsstunden mit Freizeit auszugleichen
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Bezuschusstes Deutschlandticket als Jobticket
  • Fortbildung- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stadt Korschenbroich fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Markus Drohen (02161/613 250), Leiter des Amtes 10

Florian Küppers (02161/613 156), Amt 10 Organisation und Personal.

 

 

Hierarchie:fachlich leitend
International?nicht international
Befristung:unbefristet
Beschäftigungsart:Vollzeit
Berufs­genossen­schaft(en):FUK: Unfallversicherung Laender und Komunen (LUV/GUV) ink. Feuerwehr Unfallkassen, VBG: Verwaltungs-Berufgenossenschaft

HSE ist Ihr Thema?

Bleiben Sie mit unserem Fach-Newsletter auf dem Laufenden!

BONUS: Gratis-Inserat am Schwarzen Brett sichern 🎁

Wir senden keinen Spam und geben die Daten nicht weiter. Der Newsletter erscheint 1x pro Woche, nur zu bestimmten Anlässen unregelmäßig, max. 1x pro Monat.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
    Scroll to Top