HSE - Markt- und Messeplatz

Bewerbungsstart: Neue Stipendien vom Aktionsbündnis Arbeitsmedizin


Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2024.
Urheber:in:
ASU Arbeitsmedizin



Genaue Information

Aachen, 1. Dezember 2023 -Das Aktionsbündnis Arbeitsmedizin vergibt Stipendien für Studierende der Humanmedizin, die sich für eine Karriere in der Arbeitsmedizin interessieren.

Die Stipendien umfassen eine finanzielle Förderung von bis zu 1.500 Euro für ein Tertial im Praktischen Jahr und bis zu 500 Euro für eine Famulatur in der Arbeitsmedizin.

Die Teilnehmenden werden während ihres Stipendiums von erfahrenen Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern begleitet. Diese stehen ihnen als Mentoren zur Seite und bieten ihnen Unterstützung und Beratung.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2024.

Das Aktionsbündnis Arbeitsmedizin wurde 2014 von den arbeitsmedizinischen Fachgesellschaften bzw. Verbänden gegründet. Es setzt sich für die Förderung des arbeitsmedizinischen Nachwuchses in Deutschland ein.

Schirmherr des Aktionsbündnisses ist der Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil.



0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
    Scroll to Top