Diskussionsforen

für den fachlichen Austausch aller HSSEQ-Akteure

Unser HSSEQ-Forum ist der perfekte Treffpunkt für interaktiven, fachlichen Dialog und Austausch von Best Practices. Nutzen Sie die Suchfunktion, um die richtige Diskussionsrunde für Ihr Thema zu finden oder eröffnen Sie ein neues Thema.

Der Direktzugriff auf die wichtigsten Vorschriften & Regelwerke hilft zusätzlich, sich rasch einen Überblick zu verschaffen. Für etwaige Gesuche /Angebote an die Community können Sie kostenfrei ein
persönliches Post-it ans Schwarze Brett pinnen.

Informativ – Interaktiv -Interdisziplinär – It’s 4U

Nie wieder etwas
verpassen!

Newsletter

In Foren suchen

Bitte zuerst das passende Forum auswählen

Mit der Nutzung des Forums stimmen Sie den Foren-Regeln zu.

Forum-Navigation
Sie müssen eingeloggt sein, um Inhalte einzustellen.

Energiesparpotentiale in Unternehmen und Komunen

Die „Zeitenwende“ brachte steigende Preise in allen Lebensbereichen. Energie ist zum Luxusgut geworden. Nicht nur für Privathaushalte, sondern auch für Unternehmen und Kommunen. In Sachen Energieeffizienz eine lange Leitung zu haben – im wahrsten Sinne des Wortes –, kann Unternehmen und Kommunen in der aktuellen Situation teuer zu stehen kommen.

🔑 Der Schlüssel zur Energieeffizienz liegt – wer hat es geahnt – im Energiesparen durch verändertes Nutzungsverhalten. Aber auch die 🏘 energetische Gebäudeoptimierung sowie die Nutzung ♻️ erneuerbarer Energien sind von zentraler Bedeutung. Sie kommen insbesondere in den drei Bereichen mit den größten Energiesparpotenzialen zum Tragen: Heizung, Klimatisierung und Beleuchtung.

♨️ Zu den zentralen Energieeffizienzmaßnahmen zählt das bedarfsgerechte Heizen. Moderne Heizungsanlagen gewährleisten eine angenehme Temperatur während der Arbeitszeiten. Durch eine Energieabsenkung in der arbeitsfreien Zeit verschwenden sie keine unnötige Energie und tragen so maßgeblich zur Einsparung bei.

❄️ Knacken sommerliche Temperaturen die 30 Grad-Marke, sorgen Klima- und Lüftungsanlagen in Büros und kommunalen Liegenschaften für ein angenehmes Arbeitsklima. Doch sie verursachen auch bis zu 50 Prozent der Energiekosten. Schon geringe technische Modifikationen reduzieren die Energiekosten und optimieren sogar das Raumklima – eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.

💡 Ob in Großraumbüros oder kommunalen Liegenschaften – in Leuchtröhren und Co. fließt ein großer Teil der kostenintensiven Elektronen. Die Beleuchtung gehört damit zu den größten Stromfressern. LEDs bieten ein Einsparpotenzial von bis zu 70 Prozent. Ein weiterer Vorteil der Leuchtdioden: sie sind schadstofffrei und langlebiger als Glühbirnen.

⚠️ Tipp für die Umsetzung: Wer mithilfe von Energieeffizienzmaßnahmen dem Energieverbrauch den Stecker ziehen möchte, sollte dafür eine:n Energiebeauftragten ins Boot holen werden. Sie/Er ist für den strukturellen Aufbau des Energiemanagements verantwortlich und überwacht die Etablierung und Einhaltung in Kommunen und Unternehmen.

Frank Förster

P.S.:
Würde michfreuen, wenn mehr Kollegen:innen hier von "ihren" Maßnahmn, wie vor Ort relevant Energie eingespart werden konnte, berichten würden...

#sustainability #alternativeenergy #efficiency #technology #erneuerbareenergien #heizung #klimatisierung #beleuchtung

Als Unternehmensleiter musste ich aufgrund der steigenden Energiepreise handeln. Die Umstellung auf moderne Heizungsanlagen mit bedarfsgerechtem Heizen führte zu spürbaren Einsparungen.

Geringe Modifikationen an Klima- und Lüftungsanlagen senkten nicht nur die Energiekosten, sondern verbesserten auch das Raumklima. Der Wechsel zu LEDs für die Beleuchtung brachte nicht nur finanzielle Entlastung, sondern auch eine bessere Arbeitsplatzbeleuchtung.

Die Schlüsselrolle eines Energiebeauftragten in der Umsetzung war entscheidend. Diese Maßnahmen haben nicht nur die Energiekosten gesenkt, sondern auch unser Umweltbewusstsein gestärkt und die Arbeitsbedingungen verbessert. Energieeffizienz zahlt sich aus, sowohl finanziell als auch für die Zukunft des Unternehmens.

Gruß

Norbert Serwal

Um im Forum mitwirken zu können, ist ein kostenloser Account notwendig. 

HSE ist Ihr Thema?

Bleiben Sie mit unserem Fach-Newsletter auf dem Laufenden!

BONUS: Gratis-Inserat am Schwarzen Brett sichern 🎁

Wir senden keinen Spam und geben die Daten nicht weiter. Der Newsletter erscheint 1x pro Woche, nur zu bestimmten Anlässen unregelmäßig, max. 1x pro Monat.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer
    Scroll to Top